Font Size

Cpanel

Aktuelles

08.11.2017: Das Jumelageblättle der Sektion Böblingen-Tübingen kann hier heruntergeladen werden.
11.10.2017: 
Der Rundbrief 3/2017 der Sektion Stuttgart kann hier heruntergeladen werden.
09.07.2017: Das Infoheft Juli 2017 (1.75 MB) der Sektion Darmstadt kann hier heruntergeladen werden 

Das Angebot von internationalen Veranstaltungen und Sprachreisen findet ihr links unter dem Menüpunkt „Eurojumelages -> Aktivitäten“!


Achtung Autofahrer!
Auch in Frankreich gibt es nun Umweltplaketten, die auch für deutsche Autofahrer Pflicht sind. Nähere Informationen hier.



2017: Delegiertenversammlung der Jumelages Européens PTT e. V. in Darmstadt


delv mathilde 250
Nach der Satzung der Jumelages Européens PTT e. V. (JEPTT) findet eine Delegiertenversammlung alle drei Jahre statt. Die Delegiertenversammlung 2017 wurde in Darmstadt durchgeführt. Die Teilnehmer tagten dort vom 26. bis 27. Mai 2017 im Commundo Tagungshotel. Am Freitag, dem 26. Mai 2017, um 14:30 Uhr, begrüßte der Vorsitzende des Bundesvorstands der JEPTT, Gerhard Klar, die 38 Delegierten aus 21 Sektionen der JEPTT und die 14 Gäste.

Auch Frau Iris Behr, Stadträtin der Wissenschaftsstadt Darmstadt, begrüßte die Delegierten und überbrachte Grüße des Oberbürgermeisters Jürgen Partsch und des Magistrats der Stadt Darmstadt. 

delvers leitung 550Alfred Corbet, Stellvertretender Vorsitzender der Sektion Darmstadt, begrüßte die Delegierten im Namen des erkrankten Vorsitzenden, Hans-Werner Walther, sowie der Mitglieder der Sektion Darmstadt und wünschte eine erfolgreiche Delegiertenversammlung. 

die Protokollanten

Gerhard Klar eröffnete die Delegiertenversammlung, ließ über die vorgeschlagene Tagesordnung abstimmen und schlug die Ehrenvorsitzende der JEPTT, Edeltraud Hübner, als Versammlungsleiterin vor. Frau Hübner wurde gewählt und übernahm von jetzt an die Leitung der Delegiertenversammlung. Zunächst trugen die Mitglieder des Bundesvorstands, die Beauftragten und die Beisitzer ihre Geschäfts- und Tätigkeitsberichte vor. Hierzu konnten die Delegierten Fragen stellen und Stellung nehmen. Dann trug der Kassenführer des Bundesvorstands, Ferdinand Jülich, den Kassenbericht für die Jahre 2014 bis 2016 vor. Sowohl der Bundesvorstand als auch die Sektionen haben in diesem Zeitraum mehr Geld eingenommen als ausgegeben. Als Sprecherin der Kassenprüfer berichtete Britt Haller, dass die Kasse des Bundesvorstands ordnungsmäßig geführt wurde, woraufhin der Bundesvorstand entlastet wurde. Gegen 19 Uhr schloss die Versammlungsleiterin die Delegiertenversammlung und vertagte sie auf den nächsten Tag.

Schon um 8 Uhr des nächsten Tages eröffnete die Versammlungsleiterin die Delegiertenversammlung und rief den Tagesordnungspunkt „Beschlussfassung über vorliegende Anträge“ auf. Die Sektion Bonn hatte vier Anträge zur Änderung der Satzung der JEPTT eingereicht, über die die Delegierten heftig diskutierten. Nachdem die Bonner delvers gruppe200Delegierten den Wortlaut zweier Anträge geändert hatten, wurden alle Anträge angenommen. Nach einer erholsamen Pause rief die Versammlungsleiterin den Tagesordnungspunkt „Wahlen“ auf. Die Delegierten haben den bisherigen Vorsitzenden des Bundesvorstands, Gerhard Klar und alle Mitglieder des Bundesvorstandes, die sich zur Wiederwahl stellten, in ihren Ämtern bestätigt.  Neu in den Vorstand gwählt wurden Doris Barthel als stellvertretende Vorsitzende Inneres, Britt Haller als stellvertretende Kassenführerin, Sabine Aymard als Beisitzerin Ost und Wolfgang Mörler als Kassenprüfer. Im nächsten Tagesordnungspunkt stellte Ferdinand Jülich seinen Kassenvoranschlag für die Jahre 2017 bis 2019 vor. Er wurde von den Delegierten beschlossen. Anschließend haben die Delegierten im Tagesordnungspunkt „Verschiedenes“ mehrere Themen diskutiert. Die nächste Delegiertenversammlung wird im Jahre 2020 voraussichtlich in Berlin oder Bonn stattfinden.

delv mathilde grup 250Gerhard Klar, der wiedergewählte Vorsitzende des Bundesvorstands, sprach den Delegierten den Dank aus für die rege Mitarbeit und den Mitgliedern der Sektion Darmstadt für die gute Vorbereitung der Delegiertenversammlung. Er schloss die Versammlung gegen 12:15 Uhr.

Nachdem Carmen, Klara und Lisa den Begleitern der Delegierten bereits Sehenswürdigkeiten in der Innenstadt von Darmstadt gezeigt hatten, durften sich nun auch die Delegierten von der Arbeit erholen. Adele, Georg und Meinhard führten in 3 Gruppen Delegierte und Begleiter auf der Mathilden- und Rosenhöhe.

Meinhard Dausin

Einen Zeitungsbericht des Darmstädter Echos über die Veranstaltung findet ihr hier online oder hier als pdf-Datei (6,8 MB)

Real time web analytics, Heat map tracking