Aktuelles

24.11.2023: Das Rundschreiben November 2023 der Sektion Stuttgart kann hier heruntergeladen werden.

08.07.2023: Das Rundschreiben Juni 2023 der Sektion Koblenz kann hier heruntergeladen werden.

08.01.2023: Der Weihnachsbrief 2022 der Sektion Ulm kann hier heruntergeladen werden.

 

 

toulouse vor dem Capitol 170Vom 14. bis 17. Juni 2022 konnten wir endlich das Partnerschaftstreffen in Toulouse mit unseren Jumelage-Freunden aus Toulouse und Umgebung feiern. Am Dienstagnachmittag kamen wir 12 Jumeleure - Heike, Frieder, Sophie, Sigrid, Helmut, Silke, Inge, Gustav, Marita, Albert, Rita und Michaela - mit dem Auto oder dem Flugzeug angereist. Einige von uns waren privat bei den französischen Freunden untergebracht, andere im Hotel.

toulouse Grillabend zur Begrüßung 300Alle französischen Jumeleure trafen wir zum abendlichen Grillfest bei Jocelyne und Leon daheim im Garten. Ein wunderbarer Begegnungsabend bei sommerlichen Temperaturen!

Den nächsten Tag verbrachten wir in Carcassonne. Die vollständig ummauerte Cité – ein toulouse Carcassonne 300UNESCO-Weltkulturerbe – ist berühmt für seine hervorragend restaurierte und vollständig erhaltene mittelalterliche Festung mit den vielen Wehrtürmen. Und bei hochsommerlichen Temperaturen suchte jeder gern den Schatten hinter kühlen Mauern. Zum Essen wurden wir zu traditionellem Cassoulet eingeladen, einem Bohneneintopf mit Kaninchenfleisch und Würsten. toulouse Festungsmauer Carcassonne 300Auf der Heimfahrt Richtung Toulouse besichtigten einige mit ihren Gastgebern den Canal du Midi mit Erklärung zur Entstehungsgeschichte. Der weltbekannte Kanal verbindet Toulouse mit dem Mittelmeer und wird gerne von Hausbooten befahren. Abends traf man sich wieder in einem großen Shoppingcenter zu einem vorzüglichen Abendessen.

toulouse Gruppenbild beim Aeroscopia 300Der dritte Tag war Toulouse selbst gewidmet. Vormittags besichtigten wir das Aeroscopia (Airbus Luftfahrtmuseum). Das war sehr interessant: Airbus zum Begehen, interaktive Ausstellungen, Simulationsfliegen, die Concorde und die Pioniere der Luftfahrt zum Bestaunen. Dort auf dem Gelände wartete wieder ein wunderbares Essen für uns. Zum Erfrischen ging es zurück ins Hotel oder zu den Gastgebern und später mit der Metro in die Innenstadt.

toulouse Kunst im Capitol 300Hier begann – bei Sommertemperaturen um die 40 Grad - unsere Stadtführung auf Deutsch. Wir besichtigten das prachtvolle Kapitol mit seinen wunderbaren Kunstwerken und Gemälden im Inneren. Es beherbergt das Rathaus von Toulouse und nebenan auch die Oper. Toulouse trägt den Spitznamen „la ville rose“, da viele Gebäude in der Innenstadt aus rosaroten Backsteinen erbaut sind.
toulouse St. Sernin 250Ein Wahrzeichen der Stadt ist die Basilika St. Sernin mit ihrem auffälligen achteckigen Turm – sie ist die größte romanische Kirche in Europa. Der Abend wurde in einem altehrwürdigen Lokal in der Toulouser Altstadt im erfrischend kühlen Weinkellergewölbe verbracht. Bei wieder einem exzellenten Essen fand unsere Begegnung mit den französischen Partnern einen schönen Ausklang.

Auch Rita, die leider seit dem ersten Tag mit einem gebrochenen Handgelenk in einem Toulouser Krankenhaus lag, konnte wenigstens den letzten Abend mit uns genießen. Der Abschied von unseren französischen Freunden, die uns drei schöne, erlebnisreiche Tage geschenkt haben, fand hier auch gleich statt, da am nächsten Morgen jeder wieder seine individuelle Heimfahrt antrat.

Michaela Alber