pruem grillen 170Vom 02. 10. - 10. 10. 2015 treffen sich 12 Vertreter der Sektionen Bonn, Bochum, Cottbus, Erfurt und Stuttgart mit 7 Kindern / Enkeln zu einer erlebnisreichen Familienwoche in Prüm.
Am 03. 10. 2015 begrüße ich im Namen des BV die Teilnehmer und überreiche den Kindern die Kappen und gelben T-Shirts, die am Sonntag bei einem gemeinsamen Minigolfturnier gleich eingeweiht werden . „Sieger“ sind Oma und Opa Morgenstern mit Enkeltochter von der Sektion Erfurt. Jeden Tag werden die Kinder durch das Team des Erholungswerks betreut.

schwab rathausDer Sprachkurs ist sehr erfolgreich gewesen: Die 10 Teilnehmer haben sich in Schwäbisch Hall wohl gefühlt; die Dozentin hat den Kurs professionell und mit Freude geführt, die Jumeleure haben Einiges dazugelernt. Bei meist sonnigem Wetter konnten wir die Programmpunkte (einige begleitet auch von einem Sektionsmitglied) mit viel Spaß und neuen Eindrücken verbinden.

schwab flussDer Deutschkurs fand dieses Jahr wieder in Schwäbisch Hall in der letzten Augustwoche statt.
Schwäbisch-Hall ist eine Stadt in Baden-Württemberg. Sie hat 37 135 Einwohner und ist bekannt wegen ihrer Freilichtspiele (Theateraufführungen auf der Treppe von St. Michael) und der Bausparkasse.
Erwähnenswert ist auch die Kunsthalle Würth, ein Museum für Jugendstil und eine Schenkung des Milliadärs Reinhold Würth.

Bukarest 1Am 11. September fand in Bukarest / Rumänien die diesjährige Verwaltungsratssitzung von EUROJUMELAGES statt. Als deutsche Vertreter nahmen unser Vorsitzender, Gerhard Klar, und die stellvertretende Vorsitzende Äußeres, Irmi Corbet, daran teil. Das vorläufige Protokoll der Sitzung von Warschau vom 27. Juni 2014 wurde genehmigt und kann jetzt an die Sektionen verteilt werden.

oybin 5 ort kAls Familie Aymard aus Berlin am Abend angereist war, waren wir vollständig. Es erging ihnen, wie auch mir, dass das Navi die Anreise über Polen vorschlug und nach 30 km war in Polen eine Brücke wegen Bauarbeiten gesperrt, was das Navi natürlich nicht wusste. So hat Sabine mit Familie die sehr interessante Abendführung auf den Oybin, ein Felsen auf dem Jahrhunderte eine Burg (Alterssitz von Kaiser Karl IV ) und ein Kloster geweiht vom Prager Bischof, gestanden haben, verpasst. Seit dem 18.Jahrhundert sind es aber nur noch Ruinen, ein historischer Friedhof, auf dem aber noch heute bestattet wird und eine Baude. Viele bekannte Maler u. a. der Landschaftsmaler Spitzweg haben hier weltberühmte Gemälde gezeichnet.... Geschichte pur.